New Capital Invest (NCI): Anleger warten auf Ausschüttungen

New Capital Invest (NCI): Anleger warten auf Ausschüttungen
New Capital Invest (NCI): Anleger warten auf Ausschüttungen
GRP Rainer LLP
http://www.grprainer.com/NCI-New-Capital-Invest.html Anleger der Fonds New Capital Invest USA 11, USA 16 und USA 19 warten offenbar vergeblich auf Ausschüttungen. Schwierigkeiten bei der Auszahlung wurden eingeräumt.

GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München und Stuttgart führen aus: Investitionen in Öl- und Erdgasvorkommen in Nordamerika bietet das Emissionshaus New Capital Invest (NCI) den Anlegern an und wirbt mit hohen Renditen, relativ kurzen Laufzeiten und dem besonderen Augenmerk auf Sicherheit. Davon scheinen die Anleger derzeit allerdings nichts zu spüren. Offenbar warten die Anleger der Fonds NCJ USA 11, NCI USA 16 und NCI USA 19 seit längerem auf ihre Ausschüttungen. Zahlungsschwierigkeiten soll es nicht nur bei New Capital Invest, sondern auch bei den Emirates Fonds von Selfmade Capital geben. Beide Emissionshäuser gehören zum Firmengeflecht von Malte Hartwieg.

Die besorgten Anleger wurden in einem Moratorium des Firmenchefs nach Medienberichten offenbar aufgefordert, trotz der unübersichtlichen Lage bis zum Jahresende keine weiteren Schritte zu unternehmen, um den Bestand der Fonds nicht zu gefährden. Der Verbleib der Anlegergelder solle aufgeklärt werden.

Während die Anleger also die Füße stillhalten sollen, ist der Firmenchef keineswegs untätig. Er hat sich zwischenzeitlich von der Vertriebsplattform dima24.de getrennt, die u.a. auch die NCI-Fonds vermittelt hat, und auch Euro Grundinvest, ein weiteres Emissionshaus aus Hartwiegs Firmenkomplex, wechselte inzwischen den Besitzer.

Diese Entwicklungen tragen nicht unbedingt zur Beruhigung bei. Besorgte Anleger, die um ihr Geld fürchten, können sich an einen im Bank- und Kapitalmarktrecht kompetenten Rechtsanwalt wenden. Dieser kann prüfen, ob Ansprüche auf Schadensersatz gestellt werden können.

In Betracht kommt beispielsweise Schadensersatz aus Prospekthaftung. Die Emissionsprospekte sollen den Anlegern in die Lage versetzen, ein genaues Bild ihrer Kapitalanlage zu erhalten. Dazu müssen die Prospektangaben vollständig und vor allem auch wahrheitsgetreu sein.

Ebenso können auch Schadensersatzansprüche wegen fehlerhafter Anlageberatung gestellt werden. Auch im Rahmen einer anleger- und objektgerechten Beratung hätten die Anleger über die Risiken umfassend aufgeklärt werden müssen. Zu der Aufklärung gehört auch ein Hinweis auf die personellen Verflechtungen zwischen New Capital Invest und dima24.de, da sich aus dieser Konstellation durchaus Interessenkonflikte der Vermittler ergeben können.

http://www.grprainer.com/NCI-New-Capital-Invest.html
GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater www.grprainer.com ist eine überregionale, wirtschaftsrechtlich ausgerichtete Sozietät. An den Standorten Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart und London berät die Kanzlei im Kapitalmarktrecht, Bankrecht und im Steuerrecht und Gesellschaftsrecht. Zu den Mandanten gehören Unternehmen aus Industrie und Wirtschaft, Verbände, Freiberufler und Privatpersonen. GRP Rainer LLP
Michael Rainer
Hohenzollernring 21-23
50672 Köln
0221-2722750
presse@grprainer.com
http://www.grprainer.com


GRP Rainer LLP
Michael Rainer
Hohenzollernring 21-23
50672 Köln
02212722750
presse@grprainer.com
http://www.grprainer.com
New Capital Invest (NCI): Anleger warten auf Ausschüttungen bewerten
Bewertung: 10 / 10 (1 Bewertung)

Kommentar schreiben